Nachrichten



Mit großen Dank und in einem gebührenden Rahmen, wurde Elisabeth Fastenmeier (mit Peter Fastenmeier) im Rahmen des Regionalkapitels verabschiedet.

Nach über 20 Jahren Tätigkeit als Sekretärin in der Geschäftsstelle in Altötting, ist Elisabeth in den wohlverdienten Ruhestand getreten.
Joachim Kracht als Regionalvorsteher hielt die Laudatio. Er hob hervor, dass Elisabeth über 20 Jahre auf vielfältiger Weise den OFS-Bayern, und darüber hinaus, gestaltet und geprägt hat. Für viele war sie eine wichtige Ansprechpartnerin in allen Lebenslagen, die ein offenes Ohr für Fragen und aber auch Sorgen und Nöte hatte. Und es waren gerade das menschliche Miteinander oder auch das Geschwisterliche, was Elisabeth in besonderer Weise auszeichnete.
Joachim dankte ihr persönlich für die gute, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit und Verbundenheit, sowie die Hilfe und Unterstützung, die er in den Jahren erfahren durfte.




Lothar Roscher, Posaune und Joachim Kracht, Saxophon, hatten sich Mühe gegeben, den musikalischen Rahmen zu gestalten.